Wochenkurier

Aktuelle Nachrichten des Wochenkurier aus Südbrandenburg
  1. In rund sechs Wochen ist Zieleinlauf, das große Finale: Weihnachten. Und Sie wollen schon wieder Parfüm verschenken? Wie langweilig. Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem High-End TV zum halben Preis?
  2. Im Oktober kamen in Forst Imker, Landwirte, Naturschutzorganisationen, Vertreter aus Wissenschaft und Politik sowie Vereinen und Verbänden zusammen, mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Bienen zu verbessern und sich in der Zusammenarbeit zu vernetzen. »Die Bienen brauchen uns Menschen nicht,...
  3. Das Johanniter-Kinderhaus »Pusteblume« in Burg wächst in die Höhe. Jetzt gab es die Grundsteinlegung.
  4. Ein bundesweit agierender Malermeisterbetrieb hat jetzt eine interessante Rechnung aufgemacht. Sie ermittelten, was es heute kosten würde, die gesamte ehemalige Berliner Mauer auf ganzer Länge mit Farbe zu renovieren.
  5. Hereinspaziert, hereinspaziert, heißt es zur 40. Session des Schwarzheider Carneval Club (SCC) in diesem Jahr. Die bunte Welt der Zirkusmanege haben sich die Karnevalisten des Schwarzheider Traditionsvereins in diesem Jahr vorgenommen.
  6. Kinder und Jugendliche sind am Samstag, 10. November, zu verschiedenen Nachwuchsprojekten auf den Senftenberger Campus der BTU Cottbus–Senftenberg eingeladen. Das teilt Ralf-Peter Witzmann von der BTU mit.
  7. Eine lange Autoreihe mit Bootsanhängern bildete sich jetzt an der Ostmole des Senftenberger Stadthafen, wo sich auch die sogenannte Slipanlage befindet, die für das Wassern und Einholen der Boote genutzt wird.
  8. Habt ihr euch nicht auch mal gefragt: Wie finanziert der Weihnachtsmann eigentlich Jahr für Jahr die tausenden Geschenke? Wir haben ihn direkt mal interviewt und Erstaunliches erfahren.
  9. Im Ergebnis des zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, dem Landkreis Spree-Neiße, dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz und der Stadt Cottbus jetzt geführten Gesprächs wird folgender Sachstand mitgeteilt:
  10. Der Spreewald schmeckt grün und weiß, scharf, knackig, gewürzig und mild. Bei dem großen Angebot können auch schon mal Einheimische positiv überrascht feststellen, dass es immer wieder neue Facetten zu erkunden gibt. Jetzt waren 60 Touristiker auf kulinarischer Entdeckungsreise, um der Vielfalt der...